Heilen

Als Heilpraktikerin bin ich der Naturheilkunde und Informationsmedizin verpflichtet und wende sie in der Behandlung akuter Erkrankungen und chronischer Leiden ebenso an wie in der Begleitung längerfristiger Prozesse der Selbstheilung und körperlichen Neuorientierung.

Meine Schwerpunkte setze ich bei den körperorientierten Behandlungsmethoden, unterstützt durch die klassische Homöopathie nach Samuel Hahnemann, miasmatische Homöopathie und Beratungen.

Die Abrechnung erfolgt nach der GebüH (Gebührenordnung für Heilpraktiker).

 

> Somatic Education und Sensomotorics

Ein Konzept zur Behandlung der physischen Folgen von Stress und Reizüberflutung. Alles, was wir erleben, wird im Körper abgespeichert. Es bilden sich bestimmte Reflexmuster (Start, Stopp und Trauma), die die Muskulatur auf Spannung und Festhalten programmieren. Wenn kein bewusster Ausgleich erfolgt, verfestigen sie sich immer mehr und verursachen Schmerzsymptome, Steifheit, Atemeinschränkung, Erschöpfung, Bluthochdruck und Kreislaufstörungen. Mit der von Professor Dr. Thomas Hanna (1928-1990) entwickelten Methode der Körpererziehung ("Somatic Education", ergänzt um die erweiterte Methode "Sensomotorics", nach Beate Hagen, Kiefersfelden) lässt sich die Kommunikation zwischen Gehirn und Muskeln wiederherstellen, die Steuerung verbessern und der neuromuskuläre Stress abbauen. Wirbelsäule und Gelenke werden wieder mobil.

Somatic Education durchbricht den Teufelskreis von Anspannung und Schmerz und bringt Erfolg bei zahlreichen Erkrankungen wie Bandscheibenvorfall, Lumbalgie, Ischias, Kopfschmerzen, Migräne, Arthrosen, Skoliose, Schultersteife, Tennis-Arm, Carpaltunnelsyndrom, Menstruationsbeschwerden, Inkontinenz, Reizblase, Fibromyalgie, Burnout, Restless Legs, Parkinson und anderen. Die Methode wirkt in der subjektiven Erfahrung sofort befreiend und verjüngend. PatientInnen jeden Alters können wieder besser durchatmen und entwickeln ein neues Lebensgefühl. Die Körperwahrnehmung der Behandelten spielt bei dieser Behandlung eine entscheidende Rolle, sie wird stetig und dauerhaft verbessert. Für Stressgeplagte ist Somatic Education ein Weg, wieder zur Ruhe zu kommen und mit weniger Anstrengung mehr zu erreichen.

 

> Dynamische Wirbelsäulentherapie nach Popp

Diese sanfte und effektive Therapiemethode eigent sich besonders für die Behandlung von Beschwerden und Krankheitsbildern, deren Ursache in einer Fehlstatik oder in muskulären Ungleichgewichten liegt. Behutsam werden Fehlstellungen des Beckens und der Wirbelkörper, Schmerzpunkte und muskuläre Verspannungen ertastet und auf weitgehend schmerzfreie Weise gelöst, was Hand in Hand geht mit einer Aktivierung der Muskulatur.

Im Unterschied zur Chiropraktik erfolgt die Korrektur der Wirbelsäule sanft über gezielten Muskelzug in einer dynamischen Bewegung des Patienten, die von mir angeleitet und unterstützt wird.

PatientInnen, die auf nachhaltige Verbesserung Wert legen, bekommen ein individuelles Übungsprogramm empfohlen, mit dem eine anhaltende Stabilisierung zu erreichen ist.

 

> Schröpfen

Das Schröpfen, eine der ältesten Techniken der Naturheilkunde, setze ich als Ergänzung ein, etwa bei der Behandlung von akutem Ischias. Mit Hilfe per Unterdruck gesetzten Gläsern, teilweise auch mit Magneten, werden Akupunkturpunkte und Meridiane wirksam stimuliert.

 

> Ohr-Akupunktur

Der gesamte Körper mit all seinen Organen und Aspekten spiegelt sich im Ohr wider und kann von dort aus auch durch das Setzen von Nadeln oder Goldkügelchen beeinflusst werden. Die Balancierte Ohrakupunktur ist eine Synthese verschiedener Richtungen. Sie wurde aus der integrativen deutschen Schule, die französische und traditionell chinesische Ansätze miteinander verbindet, von dem Arzt Jan Seeber entwickelt und wird mit großem Erfolg eingesetzt.

 

> Geistiges Heilen

Eine Fähigkeit, die grundsätzlich in allen Menschen angelegt ist, wie neuere Untersuchungen eindrucksvoll belegen. In der von Horst Krohne gegründeten Schule der Geistheilung wurde in Zusammenarbeit mit Heilern aus der ganzen Welt ein wissenschaftlich fundiertes System zusammengestellt, erprobt und angewendet, das die Aktivierung dieser Fähigkeiten und das persönliche Wachstum fördert. Ziel ist es, den Hintergrund einer Krankheit aufzudecken und zu einer geeigneten Heilstrategie zu finden. Geistiges Heilen ist energetisches Heilen. Es setzt Impulse, unterstützt den ganzen Organismus und regt die Selbstheilungskräfte auf körperlicher, emotionaler und mentaler Ebene an.

 

> Klassisch-miasmatische Homöopathie

Nach einer äußerst gründlichen, auf dem umfassenden Studium der einschlägigen Repetitorien basiernden Anamnese werden gleichermaßen körperliche, seelische und geistige Beschwerden erfasst und in die Behandlung mit einbezogen. Akut indizierte Globuli und Konstitutionsmittel werden gezielt ausgewählt und in ihren Wirkungen sorgfältig überwacht.

Die Verwendung des Begriffes "Miasma" in der Homöopathie hat sich im 19. und 20. Jahrhundert durch die schulmedizinische Eingrenzung bestimmter Krankheitsursachen (Viren, Bakterien) stark verändert. Verstand man ursprünglich darunter rätselhafte "Befleckungen", die zu Symptombildung führen konnte, so wurden daraus in heutiger Sicht "Abweichungen vom Gesunden", die medizinisch relevant und homöopathisch behandelbar sind. Bestimmte "Felder" von Ursachen manifestieren sich keineswegs zufällig in Form von zuordenbaren Erkrankungen, deren Verlauf chronisch werden und sich mehr und mehr verschlimmern kann. Ein über lange Zeit hinweg wirkendes Miasma zu analysieren und ganzheitlich zu behandeln erfordert große Erfahrung und ein fundiertes naturheilkundliches Wissen.

 

> Last not least: Beratung

Eingehende Beratungen, die die individuelle Situation des/der Einzelnen berücksichtigen und sich auf Themen der Behandlung, Ernährung und allgemeinen Lebensführung beziehen, gehören selbstverständlich zu jedem Patientengespräch, können aber auch gesondert vereinbart werden. Vor allem die Sensibilisierung für die Möglichkeiten, die durch den Körper-Geist-Dialog und die damit verbundene Aktivierung der Selbstheilungskräfte gegeben sind, sind Themen, zu denen es viel zu sagen gibt.

 

*